top of page

7 Säulen funktionaler Stimmtechnik

Meine funktionale Stimmarbeit einmal kurz für dich zusammengefasst. Authentischer Gesang ist am Ende natürlich viel mehr als "nur Technik" aber Technik kann ein Mittel zu sehr viel musikalischer und emotionaler Freiheit sein.



Ich bin der Meinung, dass funktionale Stimmbildung der schnellste Weg ist, zu einer ökonomisch funktionierenden Stimme.

Ich bin Kati. Expertin für Musical Gesang & Vocal Styling, Identity & Transition Coach.

Und ich betrachte die Stimme funktional in 7 großen Säulen.



1. Säule: Öffnung

Resonanzraum, also auch der Nasen-Rachen-Raum


Wieviel Öffnung haben wir? Das heißt wir bauen Platz, damit sich dein Kehlkopf gut bewegen kann und mehr Klang entstehen kann.



2. Säule: Dehnung

Kippbewegung und die Fähigkeit der Stimme auszudünnen (CT)


Kann der Kehlkopf dehnen? Kann der kippen? So, wie wenn wir jubeln.



3. Säule: Kontraktion

Muskelaktivität im gesamten Stimmmuskel, für Masse und Lautstärke (Vokalis)


Kann der Stimmmuskel kontrahieren, so, wie wenn wir rufen.



4. Säule: Luftfluss

Optimale Geschwindigkeit und gutes Verhältnis von innerer Verwirbelung (Bernoulli) zu "auf dem Atem singen"/ausatmender Funktion


Wie arbeitet die Luftsäule hier drinnen. Wie viel Luft fließt raus, wie viel Luft fließt zurück.

Weil: Wir haben zum singen immer wieder Verwirbelung rund um den Kehlkopf.



5. Säule: Innere Kehlkopfmuskulatur

Stimmschluss und Kooperation aller kleinen Muskeln und Knorpel


Wie funktioniert die Muskulatur hier in der Box, in dem Kehlkopf? Wie agieren die Stimmlippen wirklich? Und zwar nicht nur die grobe (gesamte) Stimmlippe, sondern wirklich jede einzelne Phaser da drinnen. Wie schließt die? Wie tief schließt die?

Wie schließt die, in Bezug auf die Kippung, in Bezug auf die Kontraktion.



6. Säule: (Äußere) Kehlverankerung

Stabilisation der Kehlkopfmuskulatur durch äußere Hilfsmuskeln in Brust und hinterem Nacken


Wir schauen uns die äußere Verankerung an. Das heißt: Der Kehlkopf, die Box, die hängt da so

in der Mitte an so Gummibändern - sehr vereinfacht ausgedrückt - und wir schauen uns an, wie diese Gummibänder nach oben und unten ziehen. Und wie können wir hier in der oberen Brustmuskulatur, im hinteren Rücken dafür sorgen, dass diese Box ein bisschen stabiler hängt,

dass, wenn die Kräfte nach oben und unten ziehen, sie nicht sofort die ganze Box instabil werden lassen.



7. Säule: Körperanschluss

Ominöse "Stütze", Körperhaltung und Aktivierung u.a. der Zwischenrippenmuskulatur (Intercostal) und den Rückenstreckern


Für mich bedeutet Stütze eigentlich vor allem Körperhaltung und Aktivierung von Hilfsmuskeln.

Das heißt bei mir: Aufrecht stehen, wenn das Brustbein hochkommen kann, die dabei Rippenbögen aber relativ unten bleiben. Das Zwerchfell arbeitet, die Zwischenrippenmuskulatur arbeitet, der hintere, untere Rücken arbeitet, mit den Rückenstreckern und vielleicht sogar ein bisschen der Beckenboden. Manchmal sogar ein bisschen die hintere untere Nackenmuskulatur.


Wir suchen eine optimale, ökonomische Zusammenarbeit, die sich am Ende fast anstrengungslos anfühlt!

Wir schauen uns das alles an, wie arbeiten die und wie arbeiten diese 7 Ebenen zusammen.

Wenn diese 7 Ebenen: 1. Öffnung, 2. Dehnung, 3. Kontraktion 4. Luftfluss, 5. Kehlkopfmuskulatur, 6. Verankerung und 7. Stütze - gut zusammenarbeiten, wenn diese 7 Parameter stimmen, dann kommen wir dahin, dass die Stimme mit Ausdauer funktioniert, dass sie Umfang hat, dass dir ganz viele Farben zur Verfügung stehen, dass du genug Lufteinteilung für dein Repertoire hast.


Dass du eben mit deiner Stimme genau so stylen kannst, wie du das möchtest. Was auch immer dein Herz begehrt, das steht dir dann alles zur Verfügung.


Deine Stimmergebnisse

Sehr viele technische Worte, die dir am Ende das ermöglichen:


+ Ausdauernd Singen

+ Umfang in deiner Stimme - viele, viele Töne

+ Farben - dunkel, hell, hauchig, stark, flach, scharf, weich

+ Styling - runs (Läufe, Adlibs), Stakkato (kurze Töne), Vibrato (Vibration im Klang), gerade Töne

+ Onsets (wie du in den Ton rein kommst) - "aus dem nichts", mit Ventil, mt cry, mit vocal fry

+ Kufteinteilung - nie wieder zu wenig Luft oder zu viel Luft, die von unten schiebt



Also ein wirklich freies VOCAL STYLING

Legit, Contemporary Legit, Belt, Mix-Belt, Rock, Pop


Brauchst du mehr Unterstützung mit deinem Stimmwachstum und VocalStyling?

Ich freue mich, von dir zu hören!


XX Kati





Katharina Veciana

Expertin für Musicalgesang & Vocal Styling

Somatic transition & identity Coach

6 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page